Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Schulsanitätswettbewerb 2017

Am 22. Februar 2017 nahmen sechs unserer Schulsanis am 20. Wettbewerb der Schulsanitäter in der Realschule in Wasserburg am Inn teil.

Und um es vorwegzunehmen: Unsere Schulsanis belegten einen hervorragenden 12. Platz! Auch heuer galt es wieder diverse Stationen zu meistern. Zunächst musste ein Tragenparcours in möglichst kurzer Zeit, aber mit der erforderlichen Rücksicht auf den zu transportierenden „Verletzten“, durchlaufen werden. Danach standen drei Praxisstationen an, in denen jeweils mehrere „Verletzte“ adäquat und gleichzeitig zu versorgen waren bzw. über einen längeren Zeitraum eine sichere HLW in Kombination mit der Anwendung eines Defibrillators gezeigt werden musste. Den Abschluss machten zwei Theoriestationen, in denen die Schulsanis zu verschiedensten Bereichen der Ersten Hilfe befragt wurden.
Bei allen Aufgabenstellungen ist deutlich geworden, welch große Fortschritte die Schulsanis in den zweieinhalb Jahren seit Bestehen der Gruppe bezüglich ihres theoretischen Wissens gemacht haben und welche Sicherheit sie in der praktischen Arbeit durch ihren Einsatz in der Schule erworben haben. Darüber hinaus beeindruckten sie immer wieder durch ihre ausgezeichnete Teamarbeit, die sich beispielsweise darin zeigte, dass die „Großen“ die „Kleinen“ ganz selbstverständlich miteinbezogen und mit ihnen zusammen arbeiteten. Diesbezüglich wurde unser Team vielfach von den Prüfern gelobt, denn diese wertvolle und wichtige Voraussetzung für die Arbeit mit Patienten war nicht bei allen teilnehmenden Gruppen selbstverständlich.
Es war wirklich eine große Freude miterleben zu dürfen, mit welch großem Eifer, fundiertem Wissen, enormem Engagement und Teamgeist unsere Sanis zusammen arbeiteten! Und somit war es auch nur mehr als verdient, dass unser Team im Vergleich zu den beiden vorigen Wettbewerben deutlich weiter vorne platziert war. Herzlichen Glückwunsch an Euch sechs Sanis, wir sind stolz auf Euch!

Eva Rauner



Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufswahl
  • Fahrten
  • MINT
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Veranstaltungen
  • Wahlpflichtfächergruppen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen