Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Abschlussfeier der 10. Klassen 2017

Für 114 unserer Schülerinnen und Schüler endete am 21. Juli 2017 unter dem Motto „Aufblühen im Farbenmeer des Lebens“ die gemeinsame Schulzeit.

Den Auftakt zum großen Abschlussfest bildete der Gottesdienst in St. Jakob am Nachmittag, der von den Schülerinnen und Schülern mit ihren Religionslehrern ausdrucksstark gestaltet wurde. Als Thema wählten sie „Aufblühen im Farbenmeer“, wobei das Farbenmeer als Symbol für die Vielfalt des Lebens und die Individualität jedes Einzelnen steht. Eine eigens für diesen Anlass zusammengestellte Band aus Schülern und Lehrern sorgte für einen eindrucksvollen musikalischen Rahmen. In der mit rund 500 Gästen bis auf den letzten Platz gefüllten Schulturnhalle wurden anschließend in feierlichem Rahmen von Schulleiterin Helga Buchner die Abschlusszeugnisse überreicht und die Klassen- und Jahrgangsbesten geehrt. Das fröhliche Ende dieses letzten Schultages, der dadurch wohl zu einem der längsten überhaupt wurde, markierte dann der Abschlussball im Stadtsaal.
Schulleiterin Helga Buchner konnte in der Turnhalle Vertreter der großen Schulfamilie begrüßen, die Schwestern der Congregatio Jesu mit Sr. Silvana in Vertretung des Oberin Sr. Sidonia, Elternbeirat, Förderverein, das Kollegium der Maria-Ward-Realschule, vor allem die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, deren Eltern, außerdem auch 2. Bürgermeisterin Christa Seemann. Sie überbrachte die Grüße des verhinderten Ersten Bürgermeisters Steindl und betonte in ihrem Grußwort die Verbundenheit der Stadt mit der Schule, die sich nicht nur in der jährlichen finanziellen Unterstützung, sondern auch im Zuschuss von 100.000 EUR für die geplante Turnhallensanierung zeige. Als ehemalige Lehrerin der Schule wisse sie, wie groß der Prüfungsstress sei. Nun jedoch stünden den Schülerinnen und Schülern alle Wege für eine optimale berufliche oder weitere schulische Laufbahn offen.
Vorsitzender Michael Schicht überbrachte die Glückwünsche des Elternbeirats und bedankte sich bei der ganzen Schulfamilie für die Unterstützung, wodurch der lange und manchmal aufregende Weg durch die Jahrgangsstufen erfolgreich durchgehalten werden konnte. Auch im neuen Lebensabschnitt sei es wichtig, die Ziele nie aus den Augen zu verlieren.
Schulleiterin Helga Buchner nahm in ihrer Abschlussrede das Thema aus dem Gottesdienst auf. Sie freue sich über gute und hervorragende Ergebnisse und verglich die Schülerinnen und Schüler mit herrlichen Blumen, die jetzt am Ende der Realschulzeit in voller Blüte stünden und bunt leuchteten. Sie ermunterte dazu, dem Leben immer wieder Farbe zu geben, um immer wieder neu aufzublühen. Dazu wünschte sie den Absolventen eine starke Vorstellungskraft und Optimismus, um die vielen neuen Möglichkeiten, die auf sie warteten, optimal zu nutzen. Zugleich wünschte sie den Schülerinnen und Schülern Achtsamkeit für sich selbst und für alle, die sie ein Stück des Lebens begleiteten.
Sie schloss mit einem Zitat der Schulnamenspatronin Maria Ward: „Wer viel gewinnen will, muss auf alle kleinen Dinge achtsam sein. Dann begann mit der Überreichung der Abschlusszeugnisse der Höhepunkt der von Orchester, Schulband, Lehrerchor und einigen Solisten aus den Reihen der Schule gestalteten Feier. Abschließend wurden nach langer Tradition die Klassenbesten geehrt. In der Klasse 10 a sind dies Michaela Betz und Christian Strasik (Schnitt 1,45), in der 10 b Julia Huber und Jessica Sedolli (1, 50), in der 10 c Julia Schwanner (1,09), in der 10 d Jonas Isaak (1,08). Damit sind Jonas Isaak und Julia Schwanner die Jahrgangsbesten, gefolgt von Marion Bonauer (10 d) mit einem Schnitt von 1,17. Insgesamt können 23 Schülerinnen und Schüler auf eine Eins vor dem Komma stolz sein. Besonders geehrt wurden auch noch drei Schülerinnen, die unter erschwerten Bedingungen die Abschlussprüfung hervorragend bewältigt haben: Siglinde Horn kam erst vor zwei Jahren von Rumänien nach Deutschland und kann sich jetzt über ein ausgezeichnetes Abschlusszeugnis freuen. Aaya Jareer und Hiba Dahhan. kamen vor drei Jahren aus Syrien ohne ein Wort Deutsch zu sprechen in das Land und haben jetzt ein bayerisches Abschlusszeugnis der Realschule in der Hand.
Stellvertretend für die vielen Schülerinnen und Schüler, die sich in besonderer Weise für die Schulgemeinschaft eingesetzt hatten, sei es als Bushelfer, Pausenhelfer oder Klassensprecher, holte Schulleiterin Helga Buchner die beiden Schülersprecher Stefanie Plendl (10 b) und Anna Holzhammer (10 c) auf die Bühne, um sich für die gute Zusammenarbeit während des gesamten Schuljahres zu bedanken.

Thomas Killinger

Abschlussgottesdienst in St. Jakob

Abschlussfeier in unserer Turnhalle

Abschlussball im Burghauser Stadtsaal

Alle Fotos von Stefan Süllau (Abschlussjahrgang 2013)


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Fahrten
  • MINT
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Veranstaltungen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen