Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Tag der offenen Tür

Zahlreiche interessierte Eltern und deren Kinder nutzten am Samstag, 11. März 2017 von 09:00 bis 12:00 Uhr unsere Einladung zum Tag der offenen Tür, um eine Entdeckungsreise durch Klassenzimmer, Fachräume, Gänge und Büros zu unternehmen.

Gleich an der Eingangspforte wurden die Gäste vom Schulchor musikalisch empfangen und anschließend von den Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 b in einzelnen Lotsenteams durch das Schulhaus geführt. Das Lösen des vom Elternbeirat entworfenen Schulhaus-Quiz wurde so hoffentlich zum Kinderspiel. In den 5. und 6. Klassen konnte man in 30-minütigen Einheiten beispielsweise am Teamteaching-Unterricht von Frau Tilse und Frau Rothenaicher teilnehmen, bei Herrn Hackl in Englisch „Simon’s Cat“ kennenlernen oder im Fach Geschichte mehr über die griechischen Götter erfahren. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. So verkaufte die SMV Leberkässemmeln und Getränke, die Klasse 7 b Kaffee und Kuchen, für die Naschkatzen gab’s in der Schulküche auch französische Crêpes von Frau Bibaut. Im Klassenzimmer der 6 a konnten die Gäste in die römische Alltagswelt eintauchen, indem sie den von Frau Limmer zubereiteten altrömischen Eintopf kosteten, antike Spiele ausprobierten, eine Toga überstreiften oder Wachstafeln beschrieben. Vor den Augen der technikbegeisterten Besucher brachte das RoboTeam seine Mindstorms-Roboter im Lesesaal ebenso zum Fahren wie im großen PC-Raum die Schülerinnen und Schüler der 7 c, die unter dem Titel „EOS-Programmierung für Kids“ selbst entworfenen Fahrzeuge. Wem das zu nüchtern war, der konnte in der „Offenen Werkstatt” der Fünftklässler unter professioneller Anleitung von Frau Feilner an einem Baumhaus mitbauen. Für Auflockerung sorgte unsere Schulband und das Blasorchester, deren schwungvolle Melodien viele Neugierige in den Festsaal lockten. Wer sich zu den naturwissenschaftlichen Fachräumen begab, erlebte dort zahlreiche chemische und physikalische Experimente zum Mitmachen, inklusive lautem Knall, unverwechselbaren Gerüchen und beeindruckenden Lichteffekten. Auf dem Weg dorthin kamen die Gäste vielleicht auch am Meditationsraum vorbei, wo ihnen Severin Grad aus der Klasse 6 a in zwei Einheiten Leben und Wirken Maria Wards veranschaulichte. Seine Mitschüler unterstützten ihn dabei aus Leibeskräften mit meditativen Gesangseinlagen. Unser Sportlehrer Herr Borawski packte die Turnhalle kurzerhand in ein Notebook und präsentierte einen Zusammenschnitt seines Unterrichts der vergangenen Wochen. Für diejenigen, die unsere Turnhalle in der Zaglau in natura kennenlernen wollten, hatten die Mädchen der 7 a dort einen Hindernisparcours aufgebaut. Im Aufenthaltsraum für Lehrkräfte informierte Frau Theil die interessierten Besucher über die Schulpartnerschaft mit den US-High-Schools in Cleveland/Tennessee und präsentierte dabei auch die neuesten Fotos vom letzten Schüleraustausch im vergangenen Herbst.
Individuelle Fragen zum Thema LRS beantwortete Herr Lachner. Selbstverständlich standen den Eltern unsere Schulleiterin Frau Buchner sowie Herr Friedlmeier als Konrektor für Gespräche zur Verfügung.

Thomas Sompek

 


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufswahl
  • Fahrten
  • MINT
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Veranstaltungen
  • Wahlpflichtfächergruppen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen