Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Fächerübergreifendes Projekt 2017

Im Februar befassten sich unsere Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen - passend zum aktuellen Lutherjahr - im Rahmen eines fächerübergreifenden Projekts mit dem Thema „500 Jahre Reformation, Reform und Innovation”.

Das Thema des diesjährigen fächerübergreifenden Projektes der 9. Klassen „Reformation, Reform, Innovation“ wurde im Kontext des Reformationsjubiläums 2017 gewählt. Der 500. Jahrestag der Reformation, eingeleitet durch Martin Luthers Thesenanschlag 1517, bildete dabei den Rahmen der Projektarbeit.
Die Lehrkräfte der verschiedenen Fächer, wie zum Beispiel Deutsch, Englisch, Geschichte oder Sozialwesen überlegten sich konkrete, fachspezifische Themen, welche die Schülerinnen und Schüler vor Weihnachten auswählen konnten. Nach der Einteilung in Gruppen widmeten sich diese der Materialsammlung, sodass sie Mitte Februar, meist gut vorbereitet, in die Arbeitsphase starteten. Diese dauerte drei Schultage, in denen weitgehend selbstständig gearbeitet wurde. Diverse Medien und Arbeitsmittel sowie verschiedene Arbeitsräume standen zur Verfügung, wobei die Lehrkräfte jederzeit als Ansprechpartner zu Rate gezogen werden konnten. Zur Unterstützung erhielten die Gruppen umfangreiche Informationen zur Quellenarbeit, Recherche, Medieneinsatz und Arbeitsweisen. Strukturiertes Arbeiten in der Gruppe sowie als Einzelner waren Voraussetzung für die Erstellung eines inhaltlich und formal korrekten Portfolios. Letzteres dient als Dokumentation des Arbeitsprozesses und der Ergebnisse. Zudem sollten in dieser Phase interessante und anschauliche Präsentationen ausgearbeitet werden, was für die Schülerinnen und Schüler eine große Herausforderung darstellte.
Am 20. und 21. Februar 2017 fanden schließlich die Präsentationen statt. Jede Gruppe musste ihre Arbeit vor ihren Mitschülern, den betreuenden Lehrkräften und einer 8. Klasse präsentieren. Auch der Förderverein konnte sich von den mehr oder weniger vorhandenen Redekünsten überzeugen.
Insgesamt stellt das Projekt eine gute Möglichkeit dar, fächerübergreifende Inhalte zu vermitteln und diese als Team zu bearbeiten und zu präsentieren, wobei auch individuelle Recherche gefordert ist. Die Schülerinnen und Schüler erwerben im Rahmen ihrer Arbeitsphasen Fähigkeiten, die auch im späteren Studien- oder Berufsleben von Nutzen sind. Sie bekommen einen Einblick in wissenschaftliche Quellenarbeit und erstmals werden detaillierte Dokumentationen der Ergebnisse verlangt. Auch das Reden vor Publikum stellt für einige eine große Überwindung dar, da dies im Schulalltag oftmals zu kurz kommt.

Claudi Nini

 Erarbeitungsphase am 13., 14. und 16. Februar 2017


 Präsentationsphase am 20. und 21. Februar 2017


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufswahl
  • Fahrten
  • MINT
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Veranstaltungen
  • Wahlpflichtfächergruppen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen