Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Schulsanitäts-Wettbewerb in Gmund am Tegernsee

Schon sehr früh - um 06:30 Uhr - machten sich vier unserer Schulsanitäter auf den Weg zum diesjährigen Schulsanitäts-Wettbewerb.

Nach Sonnenaufgang ging die Fahrt bei strahlendem Sonnenschein durch eine tief verschneite Winterlandschaft nach Gmund am Tegernsee, wo insgesamt 16 Schulen zum diesjährigen Leistungsvergleich antraten. Es galt wieder verschiedenste Aufgaben zu meistern:
An zwei Praxis-Stationen, wo gleich jeweils mehrere "Verletzte" zu versorgen waren, mussten die Sanis zum einen ihr Können beim Umgang mit Patienten zeigen, zum anderen aber auch demonstrieren, dass sie als gut eingespieltes Team zusammen arbeiten.
Ferner mussten die Sanis beweisen, dass sie HLW und den Einsatz eines Defibrillators perfekt beherrschen. Ein Tragenparcours, bei dem es sowohl um Zeit als auch um Geschicklichkeit ging, und zwei Theoriestationen rundeten die Prüfungsaufgaben ab.
Da unsere Schulsanis heuer krankheitsbedingt nur vier Teilnehmer zur Verfügung hatten, waren die Einzelnen fast ständig im Einsatz und konnten sich – bis auf die verdiente Mittagspause – kaum eine Pause gönnen.
An allen praktischen Aufgabenstationen erhielten die Sanis sofort von den Prüfern ein Feed-Back darüber, was gut gelaufen war und wo und wie sie sich noch verbessern können, so dass die Schüler auch viele neue Tips und Tricks zur Ersten Hilfe mit nach Hause nehmen konnten. 
Großes Lob erfuhren unsere Sanis an den Praxis-Stationen, leider meisterten sie den Trageparcours nicht ganz so souverän, so dass sie letztlich den 13. Platz erreichten.

Eva Rauner


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufswahl
  • Fahrten
  • MINT
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Veranstaltungen
  • Wahlpflichtfächergruppen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen