Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Besuch der 9. Klassen im Berufsinformationszentrum Altötting

Was soll ich einmal werden? Vor dieser Entscheidung stehen unsere Schüler/-innen und suchen nach dem richtigen Ausbildungsweg.

Um sie dabei kompetent zu unterstützen, wurden die 9. Klassen am Donnerstag, 09.01. und Freitag, 10.01.2020, von der Berufsagentur für Arbeit nach Altötting in das Berufsinformationszentrum eingeladen.
Frau Sylvia Kempf, die für unsere Schule zuständige Berufsberaterin, begrüßte unsere Schüler/-innen herzlich. Frau Margot Meixner erklärte die einzelnen Bereiche und den Umgang mit der Berufswahlsoftware. In der Datei „BERUFENET“ können die Jugendlichen z.B. ihren Berufswunsch eingeben und erhalten wichtige Informationen über diesen Beruf, die geforderten Fähigkeiten, Interessen und Zugangsvoraussetzungen. Auch die gesundheitlichen Aspekte und dafür bedeutenden Schulfächer werden beschrieben.
Die Schüler/-innen können sich in diesem Programm auf Bewerbungen und Einstellungstests vorbereiten. Frau Kempf wies auf wichtige Termine und Zeugnisse hin.
Wer noch nicht weiß, in welche berufliche Richtung er gehen will, kann durch Tests am Computer seine Stärken und Interessen erkunden und sie mit entsprechenden Berufsfeldern und ihren Berufsbildern vergleichen.
Nach dieser informativen Einführung probierten die Schüler/-innen diese Programme am Computer selbst aus. Sie versuchten, ihre Fähigkeiten und Interessen in den Selbsteinschätzungstests zu erfahren. Die meisten Jugendlichen hatten auch konkrete Vorstellungen von ihrer Zukunft und informierten sich über spezielle Berufe und Ausbildungen, über Voraussetzungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
So vergingen diese Stunden sehr schnell. Da die Schüler/-innen den Umgang mit den Programmen der Arbeitsagentur nun kennen, können sie sich zuhause bzw. bei privaten Besuchen im BIZ weiter damit beschäftigen und die für sie richtige Berufswahl treffen.

Marlies Reschberger


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Fahrten
  • Projekte
  • Schüleraustausch
  • SMV
  • Sportliches
  • Veranstaltungen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.