Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

"Wir sind Klasse" der 7. Jahrgangsstufe

Die Klassen der siebten Jahrgangsstufe machten sich Mitte März auf den Weg nach Gosselding bei Buchbach, um zusammen mit den Erlebnispädagogen von „Luftsprung“ unter dem Motto „Wir sind Klasse“ die Klassengemeinschaft zu stärken.

Auf einem renovierten Bauernhof waren die SchülerInnen zum einen abgeschottet von der Hektik des Alltags, zum anderen hatten sie viel Platz zur Verfügung, um sich selbst und die Klassenmitglieder besser kennenzulernen.
Auf das wechselhafte Wetter im März waren die Pädagogen um Martin Klemisch eingestellt: Sie boten ein abwechslungsreiches Angebot für Drinnen und Draußen an. So ließen sich die SchülerInnen auch von dem teilweise peitschenden Wind und kurzzeitigem Schneefall nicht beeindrucken. Die Klassen 7 a, b, c und d konnten sich so im Stockkampf ausprobieren, einige bauten Brücken über einen Bach mit Treibholz, ebenfalls waren viele zurecht stolz auf ihre aus Steinen geschliffenen Amulette. Überschüssige Kräfte konnten beim „Rangeln“ abgebaut werden. Alle Klassen bewiesen vor allem bei Gemeinschaftsaufgaben wie dem „Inselspiel“ oder „Wo ist Susi?“, dass sie sehr Vieles schaffen können, wenn sie zusammenhalten und -arbeiten. Begeisterung löste auch das von Pädagogen und Lehrern selbst gekochte Bio-Essen aus. Die SchülerInnen freuten sich beispielsweise über Gemüse-Curry, waren dabei selbst fleißige Küchenhelfer und fuhren so zwar teilweise erschöpft, aber glücklich und mit vielen intensivierten Bekannt- und Freundschaften nach drei erlebnisreichen Tagen wieder nach Hause. Fazit: Die Siebten sind klasse!

Christian Hubert

Eindrücke von den Klassentagen der 7b:

Impressionen der 7a:

Fotos der 7c:

Eindrücke aus der 7d:


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufswahl
  • Fahrten
  • MINT
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Veranstaltungen
  • Wahlpflichtfächergruppen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen