Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Ausflug der Klasse 9 a zur Elektro Kreuzpointner GmbH

Treffpunkt unserer Klasse war um 08:05 Uhr vor unserer Schule. Als alle da waren, machten wir uns auf den Weg Richtung Neustadt. Wir benötigten zu Fuß eine halbe Stunde von der Maria-Ward-Realschule zum Firmengelände des Elektro Kreuzpointners.

Dort angekommen erklärte uns der Trainer der Teilnehmer des Deutschen Nationalwettbewerbs Anlagenelektrik, Andreas Hochecker, was die Bewerber während des Wettbewerbs leisten müssen. Aufgabe war es, eine industrielle Waschmaschine innerhalb der nächsten 20 Stunden zu montieren, zu verdrahten und anzuschließen. 
Die Teilnehmer des Wettbewerbs waren hoch konzentriert und man sah nur so die Funken sprühen und die Werkzeuge machten einen gewaltigen Lärm.
Nach der interessanten Einführung durften wir den Wettbewerb weiter beobachten. Einige unterhielten sich noch mit den Jury-Mitgliedern.
Zum Abschluss bekamen wir Geodreiecke und Kugelschreiber geschenkt.

Julian Weilhammer, Klasse 9 a


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Fahrten
  • Projekte
  • Schulpastoral
  • SMV
  • Sportliches
  • Veranstaltungen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen