Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Studienfahrt der 10 a nach Hamburg

Moin! Wie es für die 10. Jahrgangsstufe üblich ist, durften auch wir dieses Jahr zur Studienreise antreten.

Wir, die 10a, und unsere Lehrkräfte Frau Theil und Herr Borawski fuhren in den Norden Deutschlands, nach Hamburg. Am 17. September 2018 um 6 Uhr morgens trafen wir uns am Bahnhof in Burghausen, alle noch ein wenig müde und doch auch gespannt auf die kommenden Tage. Nach knapp 11 Stunden erreichten wir unser langersehntes Ziel, die Stadt Hamburg. Schon zu Beginn der Reise erstaunte uns das Leben in dieser Großstadt, denn nicht jeder von uns hatte zuvor die Möglichkeit, diese bekannte Hafenstadt zu erleben. Die spezielle Bauart der vielen Brücken und Gebäuden, sowie die wunderschönen Blicke zum Hafen waren sehr beeindruckend. Am ersten Tag angekommen, erhielten wir schon erste Einblicke in die Stadt, denn nachdem wir die Betten in unserem Hostel bezogen hatten, machten wir noch einen Abendspaziergang in die Stadtmitte. Am Dienstag besuchten wir das Hard Rock Café direkt an den Landungsbrücken und am Nachmittag durften wir unsere eigene Schokolade im Chocoversum zusammenstellen. Dort machten wir im Anschluss noch eine sehr interessante Führung, bei der wir alles über die Herkunft der Kakaobohne und die Herstellung verschiedener Schokoladenarten erfuhren. Mit einer atemberaubenden Hafenrundfahrt am Abend konnten wir den Tag sehr schön ausklingen lassen. In den beiden folgenden Tagen machten wir neben dem JUMP House auch den Hamburger Dungeon unsicher und konnten zudem noch mit den Führungen durch die Speicherstadt und St. Pauli (Reeperbahn) wichtige und interessante Informationen mitnehmen. Das abwechslungsreiche Programm bot uns auch genügend freie Zeit, um verschiedene Souvenirs zu kaufen und die Innenstadt in kleineren Gruppen zu erkunden. Da das Wetter die ganze Woche traumhaft war, konnten wir in den fünf Tagen eine großartige Studienfahrt erleben.

Michael Obermaier, 10 a


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Fahrten
  • Projekte
  • SMV
  • Sportliches
  • Veranstaltungen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen