Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Infos zum Übertritt und zur Anmeldung an unserer Schule
    Kompakt und übersichtlich die wichtigsten Infos und Antworten zu Ihren Anliegen:

    link Informationen zur Anmeldung der neuen Fünftklässerlerinnen und Fünfklässler 
    link Häufig gestellte Fragen und deren Antworten beim Übertritt (FAQs)

    Wir werden alle für die Anmeldung erforderlichen Formulare landkreiseinheitlich am Freitag, 7. Mai 2021 zum Download bereitstellen. 

     


    Unser 2. Elternsprechtag findet auch diesmal per Videotelefonie über MS-Teams statt.
    Bitte melden Sie sich hierzu vorab und entsprechend dem Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens an:

                28. April 2021  29. April 2021
                        A - M           L - Z

     


    Die geltenden Covid-19-Beschränkungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Elternbrief.

     

     Hygienekonzept

    Bitte beachten Sie in dieser für unsere Schulfamilie sehr herausfordernden Zeit auch die folgenden wichtigen Infomationen und nützlichen Tipps:

    linkErreichbarkeit der Schulpsychologin 
    linkInformationen für das Lernen daheim
    linkTipps für Schülerinnen und Schüler in Coronazeiten
    linkKurze Tipps für jugendliche Schüler und Schülerinnen in Coronazeiten
    linkTipps für häusliche Quarantäne des BBK
    linkTipps für Eltern bezüglich COVID-19 (BBK)
    link
    Krisenseelsorge - was uns gut tut


      

                                                                                         

                                                               

                                                                                                                    

                                                             

     

    Schenkung des Zeremonialbestecks der Grundsteinlegung

    Das Institut der Englischen Fräulein in der Burghauser Altstadt hat in seiner 335-jährigen Geschichte Burghausen und natürlich unzählige Schüler, und vor allem als einstige Mädchenschule, Schülerinnen stark geprägt.

    Bereits 1683 erfolgte die Gründung des Institutes der Englischen Fräulein in Burghausen. 1729 wurden die einstigen Wohnhäuser am Stadtplatz abgebrochen und 1731 schließlich das heute bekannte barocke Ensemble mit der Kirche „zu den heiligen Schutzengeln“ erbaut. Und anlässlich dieser Grundsteinlegung wurde ein sog. „Zeremonialbesteck“ in Form eines Hammers sowie einer Kelle aus Silber oder jedenfalls versilbert angefertigt. „Das war zu dieser Zeit durchaus üblich“, erklärt Eva Gilch, Leiterin des Stadtmuseums Burghausen. Auf dem Besteck findet sich auch die Jahreszahl 1731 sowie Initialien von der damaligen Oberin Catharina von Compagni, dem damaligen Burghauser Bürgermeister Paulus Hartinger sowie dem Baumeister Johann Martin Pöllner. „Zumindest können diese Anfangsbuchstaben so interpretiert werden“, sagt Stadtarchivarin Eva Gilch.
    Und genau dieses Werkzeug ist jüngst beim Aufräumen in der heutigen Realschule aufgetaucht. Die Congregatio Jesu hat nun das originale Zeremonialbesteck der Stadt Burghausen geschenkt. Seit 2018 befindet sich kein Kloster mehr in den Räumen unserer Schule, da die Schwestern sind ausgezogen.
    Zur Übergabe des Zeremonialbestecks sind Corona bedingt weniger Personen gekommen, als ursprünglich geplant. So hat unter anderem Schwester Cosima Kiesner als Provinzialoberin der Congregatio Jesu wegen der steigenden Infektionszahlen die persönliche Übergabe abgesagt. „Es waren lange und fruchtbare Jahrhunderte, in denen Schwestern der Congregatio Jesu in der Erziehung und Bildung der Mädchen wirken durften“, schreibt Cosima Kiesner in einen Brief an die Stadt Burghausen.
    Das Zeremonialbesteck als Kulturgut befindet sich nun im Stadtmuseum Burghausen auf der Burg. „Sobald wir abhängig vom Pandemiegeschehen wieder öffnen dürfen, werden wir es als Objekt des Monats sicher im Stadtmuseum ausstellen“, erklärt Eva Gilch. Derweil werde es gut verwahrt. 2008 gab es im Stadtmuseum eine Sonderausstellung zu 325 Jahre Englische Fräulein in Burghausen. Da war das Zeremonialbesteck schon einmal zu sehen. „Danach haben wir es ins Burghauser Institut zurückgegeben“, erklärt Eva Gilch. Und genau dort wurde es nun auch wiedergefunden. „Für die Schenkung dieses Kulturgutes möchte ich mich im Namen der Stadt recht herzlich bedanken“, erklärt Erster Bürgermeister Florian Schneider.


    Alexandra Königseder, Stadt Burghausen 

     

    Einen Link zum Artikel im Burghauser Anzeiger finden Sie hier (PDF-Format).

     


    Aktuelles Schulleben

    • Alle
    • Aktionen
    • Historisches
    • Projekte
    • Schulgebäude
    • Schulpastoral

    SMV | Schülerteams | Projekte

    • 1
    • 2
    • 3

    Schulberatung

    • 1

    Praktika

    • 1
     

    Login für Lehrkräfte

    Zitate Maria Wards

    • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Schulhomepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.